Nassfutter

Mit Insekten als Proteinquelle. Erhältlich in verschiedenen Größen.

Insekten Hundefutter Patentrezept 400 g Nassfutter. Insektenfutter von OfriedaInsekten Hundefutter in einer Schale. Nassfutter. Insektenfutter von Ofrieda

Patentrezept

Nassfutter
375 g |  750 g | Sparpakete
Alleskönner Insekten Nassfutter für HundeInsekten Hundefutter in einer Schale. Nassfutter. Insektenfutter von Ofrieda

Alleskönner

Nassfutter
375 g |  750 g | Sparpakete
Insekten Pur - Hermetia Pur für HundeHermetia Pur Nassfutter

hermetia pur

Nassfutter
375 g | 750 g | Sparpakete
Flinker Inka NassfutterFlinker Inka Nassfutter Insekten

Flinker Inka

Nassfutter
375 g | Sparpakete

Kundinnen & Kunden mit glücklichen Hunden

Insekten Nassfutter für Hunde

Unser Premium Nassfutter aus Insekten ist in verschiedenen Sorten erhältlich. Neben 50 % Insekten sind weitere hochwertige Zutaten wie z. B. Süßkartoffel, Apfel oder Hanföl enthalten. Durch das Angebot der verschiedenen Sorten ist für jeden Hund etwas dabei. Beispielsweise ist die Sorte Patentrezept hervorragend als hypoallergenes Nassfutter für Allergiker und Hunde mit Unverträglichkeiten geeignet. Und unsere Sorte Alleskönner ist perfekt für alle Feinschmecker und Gourmets.

Als Proteinquelle verwenden wir für unser Nassfutter Insekten. Um genau zu sein, handelt es sich um die Larven der schwarzen Soldatenfliege (Hermetia Illucens). Das Protein kann von deinem Hund besonders gut verwertet werden und liefert ihm Kraft für die spannenden Abenteuer, die ihr zusammen erlebt.

Ofrieda Trockenfutter

5 Vorteile von Nassfutter

  • Nassfutter hat eine höhere Feuchtigkeit als Trockenfutter. Dadurch kann dein Hund Geschmack und Geruch noch intensiver wahrnehmen. Das führt dazu, dass viele Hunde Nassfutter gegenüber Trockenfutter bevorzugen. Unser Insekten Nassfutter hat eine Akzeptanz von über 90 %. Das ist ein sehr guter Wert und zeigt, dass es Insekten geschmacklich ganz klar mit herkömmlichem Futter aus Fleisch aufnehmen können.
  • Bei Nassfutter haben Vorratsschädlinge und Futtermilben keine Chance. Die Konservendose bildet eine optimale Barriere gegenüber jeglichen Vorratsschädlingen. So kannst du sicher sein, dass sich in deiner Vorratskammer keine ungebetenen Gäste über das Futter hermachen.

  • Dosenfutter hat eine extrem lange Haltbarkeit. Unsere Feuchtnahrung hat eine Haltbarkeit von mehreren Jahren. Konserven sind übrigens häufig noch länger haltbar als durch den Hersteller angegeben.

  • Nassfutter eignet sich außerdem für Hunde, die nicht besonders gerne oder zu wenig trinken. Durch den hohen Wassergehalt wird bereits ein Großteil des Flüssigkeitsbedarfs durch das Futter gedeckt. Auch für Hunde, die zu Übergewicht neigen, ist Nassfutter eine gute Wahl. Da die gleiche Menge Nassfutter weniger Kalorien enthält als Trockenfutter, sind die Hunde schneller gesättigt.

  • Kleinere und ältere Hunde haben häufiger Schwierigkeiten, Trockenfutter zu kauen. Nassfutter hat eine weiche Konsistenz und eignet sich daher auch für Hunde, die weniger gut kauen können.